Rottweiler
Rottweiler

News 2018

12.08.2018

Heute waren wir zu Gast in der ADRK BG Ohlendorf zur QP mit Landesmeisterschaft. Mit Nando ging ich recht spontan in der StPr.2 an den Start. Er verblüfft mich immer wieder!!! 96 Punkte holte er für uns. Einfach nur klasse ?

 


Mit meinem Special Effekts Hund Luna ging ich in der IPO1 an den Start und es wurde hier schon "spannender"...
In der Fährte ging es traumhaft los - Stapfen für Stapfen fehlerfrei wurde der erste Gegenstand verwiesen, aber sie wäre nicht sie wenn es nicht spannend werden würde. Wiederansatz hätte etwas ruhiger sein dürfen, erster Winkel knapp nen Meter überlaufen, es folgte der zweite Schenkel, wo Luna sich dann zunehmend ausblendete, sie untersuchte dann noch einen großen Stein und überlief den nächsten Winkel so stark, dass sie Probleme hatte den letzten Schenkel zu finden. Nach gefühlten Ewigkeiten schaffte sie es aber dann und suchte fehlerfrei bis zum letzten Gegenstand, welchen sie aber gerader und ruhiger verweisen hätte können...
80 Punkte blieben uns
In der Unterordnung starteten wir mit der Ablage, welche ebenfalls toll begann, bis Frau Luna auch hier entschied der andere Hund wäre nun aber genug gelaufen ?
Führigkeit war ganz schön bis auf ein paar Kleinigkeiten, Das "Sitz" war dann ein schönes "Steh"?, "Platz" war gut, beim abrufen allerdings schaute sie den Hund in der Ablage an und kam somit sehr schief rein. 
Bringen auf ebener Erde, schnelle Wege, aber Holz direkter aufnehmen, fester halten, gerader Vorsitzen (auch hier wieder beim Rückweg der Blick zum abliegenden Hund).
Bringen über die Hürde, fantastischer Hinsprung, tolle Aufnahme des Bringholzes, beim Rücksprung wurde dann die Hürde als Sprungbrett verwendet ? 
Bringen über die Schrägwand super schöne Übung, hier hat sie doch kurz gezeigt was sie kann.
Beim Vorraus wiederum war sie dann gar nicht bei der Sache, Doppelhörzeichen zum Vorraus und Doppelhörzeichen fürs Ablegen ? 

Es blieben uns dann leider nur 72 Punkte übrig ?

Auch im Schutzdienst lief es gar nicht optimal, selbst in ihrer "Paradeübung" Fluchtverhinderung patzte Frau Luna ordentlich, so dass auch hier nicht allzu viel übrig blieb...

 

Mit gesamt 227 grandiosen Punkten und viel Luft nach oben haben wir unsere IPO1 bestanden ??

 

Wer Luna kennt weiß sie ist immer für eine Überraschung gut und für einen "Spaß" zu haben, meine Nerven verkraften es zwar nicht ganz so gut, aber aufgeben ist ja auch keine Option ?
Danke an mein Team welches heute definitiv mit mir gelitten hat ??
Danke an meine Jenny das du mich immer begleitest und mich auch nach nicht so tollen Prüfungen wieder aufbaust! Und ja du hast Recht einfach kann ja jeder und sie fordert mich eben auf eine andere Art  ?

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Nur 10 Monate durften wir dich kennen und lieben lernen. Mit deiner Lebensfreude, deiner lustigen und charmanten Art hast du uns im Sturm erobert ❤️ 
Aber das Schicksal meinte es nicht gut mit uns ?
Am 23.03.2018 musste meine kleine Kröte wegen eines Gehirntumors seine letzte Reise antreten ?
Wir sind fassungslos und am Boden zerstört!
In deinem kurzem Leben hast du riesige Pfotenabdrücke hinterlassen- wir werden dich nie vergessen ?❤️

26.02.2018

Unsere erste VDH FH DM ist nun vorüber, leider konnten wir unser Ziel hier zu bestehen nicht erreichen. Aber dafür haben wir jede Menge erlebt....

Mit Losnummer 22 traten wir am Samstag Vormittag zu unserer ersten Fährte an. 
Leider war diese auch direkt am Ansatz schon wieder vorbei, denn obwohl Nando sich sehr bemühte war es ihm nicht möglich eine Witterung zu bekommen. Auch ich konnte auf dem grob gegrubberten Acker keinerlei Ansatz oder gar eine Fährte sehen. So konnte LR Heindorf leider nur abbrechen und uns mit 0 Punkten bewerten. 
Wirklich traurig zu sehen wie verzweifelt und frustriert Nando war am Fährtenschild nichts zu finden ?

Am Sonntag Mittag hatten wir dann mehr Glück. Wir mussten zwar wieder auf grob scholligen Acker starten, aber die spätere legezeit kam uns zu gute. Es folgte dann der Wechsel auf Saat, recht interessante Legetechnik, ein Überweg, zunehmender Wind und zum Abschluss eine Gänse Familie auf unserem 2. spitzen Winkel. Trotzdem konnten wir diesesmal mit 88 Punkten unter LR Schwan bestehen. 
Nando war durch die extreme erste gerade schon völlig erschlagen und hat wirklich bis zum Schluss gekämpft. Ich bin so wahnsinnig stolz auf meinen kleinen ?

Bedanken möchte ich mich bei unserem top ADRK Team Jens & Rainer, wenn die Umstände schon nicht stimmten so hatten wir wenigstens eine Menge Spaß zusammen ☺️ Rainer hat nen Spitzen Job gemacht und immer versucht hat uns bei Laune zu halten, das war nicht ganz leicht... ??
Bei meiner Jenny welche mich immer begleitet und mich aufrecht hält. ?
Bei unseren Daumendrückern und Stimmungsmachern vor Ort Martin Jonietz, Manuel Bächle, Sabine Reinhardt & Stve-malia L-Tfna Weis und natürlich auch den daheim gebliebenen. ?

5 von 30 Teams haben die Veranstaltung bestanden, herzlichen Glückwunsch zu dieser Mega Leistung, alle die vor Ort waren haben euch kämpfen sehen ???
Allen anderen Teams Kopf hoch, eure Hunde haben alles gegeben, leider waren die Umstände einfach zu widrig.
Es war eine Entscheidung des Loses.

Das Wetter kann der Ausrichter nicht beeinflussen, aber vielleicht hätte man den Teams eine andere Kombination bieten können. 
Wenn der Boden derart durchgefroren ist und es zum Teil wie verrückt stürmt, muss ich dann so grobes Gelände ohne Bewuchs nehmen, wo nicht nur die Hunde sondern auch die Fährtenleger zur schieren Verzweiflung getrieben werden?
Ja es kann und soll anspruchsvoll sein, aber doch bitte auch lösbar.

Muss ich als Veranstalter auf der höchsten nationalen FH Veranstaltung die Zuschauer, Teilnehmer und Richter bei Minusgraden ins (kaum vorhandene) Gebüsch schicken um ihre Notdurft zu verrichten? Wäre es zu viel gewesen ein Dixiklo zu organisieren? 
Heißer Kaffee war leider ebenfalls Mangelware, Sonntag Nachmittag war er dann auch komplett aus. 
Freitag morgen wurden wir schon entsetzt angesehen als wir nach Frühstück fragten.
Der einzige Fährtenlotse hat sich am Samstag besonders viel Mühe gegeben alle auf dem Weg ins Gelände abzuhängen. Aber Rainer hat als guter Teamführer diesen Job gleich mit übernommen und die restlichen Autos in Gelände geführt ??
Gekrönt wurde das ganze dann noch von dem netten Herrn Fährteneinteiler der mich am Sonntag auch noch in die falsche Richtung zur anderen Fährtengruppe schickte ? 
Naja so wurde uns auf unserer ersten VDH Veranstaltung zumindest nicht langweilig ??
Jetzt gönnen wir uns ein paar Tage Pause und dann geht's wieder los ??

 

Aktualisiert 05.04.2018

 

- Aktuelles

Homepage Übersetzung
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nadine Möller